Steelman 2015

Atemberaubende Kulisse beim 2. Steelman

Grandiose Zuschauerresonanz 

Hannover  Was für eine traumhafte Kulisse, was für großartige Rahmenbedingungen! 1.513 CrossAdventure-Läufer und -Läuferinnen, sowie gut 6.000 Zuschauer tummelten sich beim 2. Steelman Hannov... Weiterlesen...

Vull wat Manns Loop Bensersiel

Tiefes Watt, strahlende Sonne und eine Steife Briese beim VWML in Bensersiel

 

Mit 130 Teilnehmern gelang Fortuna Logabirum die Premiere des Vull Watt Manns Loop Bensersiel. Benjamin Wirdemann (Lauftreff Schafhauser Wald) und Annemarie Martens (Fortuna Logabirum) gewanne... Weiterlesen...

Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

Bunte Läuferschlange beim Oldenburger Mittsommerberglauf

Über 250 Teilnehmer beim 5.Mittsommerberglauf in Oldenburg

Der von Stephan Rakelmann organisierte Lauf ohne Anmeldung und Zeitmessung erfreut sich in Oldenburg großer Beliebtheit.

Fotos findet ihr Weiterlesen...

VFL Staffel 2015

VfL-Staffellauf und LSF Oldenburg 

 

Eine grün-orange Erfolgsgeschichte

Oldenburg Bereits zum 22.Mal findet am 5. Juli im Oldenburger Marschweg Stadion VfL Staffellauf statt. Urtümlich als 5x 10 km Staffel für Vereins- und Betriebsmannschaften ins Le... Weiterlesen...

Vull wat manns Loop 2015 Infos

Mit Schwung durch den Schlamm

5. Vull wat manns loop

Bereits 750 Meldungen liegen vor.

Fotos schießt wieder der Laufexpress und sind Weiterlesen...

Ossiloop 6.Etappe

Ende gut, alles gut

Georg Diettrich und Heike Piotrowski gewinnen den 34.Ossiloop von Bensersiel nach Leer

In der Gesamtwertung war G. Diettrich (LC Wechloy 3:27:16) bereits zum vierten Mal nicht zu schlagen. Heike Piotrowski (LG Harlingerland 4:21:30)gewann den Ossiloop erstm... Weiterlesen...

5. Etappe Ossiloop Infos

Ossiloop Informationen zur 5. Etappe

Die Länge der  Klaus-Beyer-Etappe von  Gut Stiekelkamp nach Holtland beträgt fast 10 km

Liebe Ossiloper,

von  1982 – 2006 hat Klaus Beyer vom SV Holtland den Ossiloop verantwortlich organisiert und zu diesem ... Weiterlesen...

Ossiloop 4.Etappe

Wenig Wind auf der Mühlenetappe

Dr.Heike Piotrowski (LG Harlingerland )und Georg Diettrich (LC Wechloy ) bauen ihre Führung auf der 4.Etappe von Holtrop nach Bagband aus.

Heike Piotrowski brauchte für die ersten 4 Etappen 3:00:36 Std. Renate Kramer (Bunde 3:03:22) liegt nur no... Weiterlesen...

Ossiloop Infos 4.Etappe

Ossiloop Informationen zur 4. Etappe

 Holtrop  - Bagband

Die „Mühlenetappe“ 12,0 km

Liebe Ossiloper,

diese Etappe hat sich gegenüber 2014 nicht  verändert. Die Bagbander erwarten Euch auf ihrem Festplatz, der noch einmal etwas größer geworden ist... Weiterlesen...

  • Steelman 2015

    Steelman 2015

  • Vull wat Manns Loop Bensersiel

    Vull wat Manns Loop Bensersiel

  • 15.08.15 Jever Fun Lauf Schortens

  • Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

    Oldenburg Mittsommerberglauf 2015

  • VFL Staffel 2015

    VFL Staffel 2015

  • Vull wat manns Loop 2015 Infos

    Vull wat manns Loop 2015 Infos

  • Ossiloop 6.Etappe

    Ossiloop 6.Etappe

  • 5. Etappe Ossiloop Infos

    5. Etappe Ossiloop Infos

  • Ossiloop 4.Etappe

    Ossiloop 4.Etappe

  • Ossiloop Infos 4.Etappe

    Ossiloop Infos 4.Etappe

Previous
Next

laufreporter logo neu





Laufexpress Zeitung Auslagestellen

Laufexpress News

Ist Ihre Veranstaltung nicht in unserem Kalender? Dann schicken Sie uns Ihre Veranstaltungsdetails und wir tragen Ihre Veranstaltung ein.

Lust am schreiben?

Waren Sie bei einem Lauf dabei und möchten darüber berichten? Schicken Sie uns Ihre Erlebnisse, Berichte um Sie auf unserer Seite und vielleicht auch in unserer Printausgabe zu veröffentlichen.

Newsletter

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte alle wichtigen Neuigkeiten wie Termine und Terminabsagen, Ergebnisse, Berichte per mail.
captcha

Beiträge

Schloss Marienburg Marathon

Zweimal hinauf zur Marienburg

Es gibt neue Marathonläufe in Deutschland, entgegen dem Trend zum Halbmarathon und dem leicht meckernden Ton der Statistiker im www.laufreport.de. Vielfach-Finisher Heinrich Schütte vom VfL Adensen-Hallerburg hat mit seinen Mannen und Frauen den www.Schloss-Marienburg-Marathon.de aus der Taufe gehoben. Der Lauf ist nach dem Schloss Marienburg benannt, das die Welfen wie ein Neuschwanstein des Nordens vor nur 150 Jahren in Nordstemmen an der Leine südlich von Hannover bauen ließen.


So fanden sich nicht nur 33 Marathonsammler aus dem MC100 im Leinetal ein, sondern mehr als die vorhergesehenen 200 Marathonis. Mit den Halbmarathonis und den Staffelmarathonläufern machten sich mehr als 400 Männer und Frauen am 23. November um 10 Uhr gemeinsam  auf den Weg.
Der Weg: Das war ein 21 km langer Kurs in Form einer acht mit Start und Ziel in der Mitte. Mit nur drei Verpflegungsstationen wurde alle 5 km eine Versorgung gewährleistet. Die Marathonläufer absolvierten zwei Runden mit rund 500 Höhenmetern. Dabei liefen sie nach fünf km und dem Großteil der Steigung in den Innenhof des Schlosses Marienburg ein, wo die erste Verpflegungsstelle – incl. Dudelsackmusik – war. Dann ging es durch den Wald hinan und zurück nach Adensen, um die zweite Schleife durch die Feldmark und beinahe flache Waldstücke zu drehen.
Zum Begleitprogramm des Laufes gehörte auch ein Mini-Express aus Adensen zu Marienburg und mehreren Führungen im Schloss für die Begleitung der Läuferinnen und Läufer.
Mein Fazit: Ein klasse organisierter Lauf, die Strecke war prima markiert, viele freundliche und gut gelaunte Helfer, immer wieder anspornende Zuschauer an der Strecke. Das trübe, nieselige Wetter und die längeren patschigen Streckenabschnitte sind eben herbstlauftypisch.

 

Ergebnisse und Bildergalerien auf der Homepage

ein Bericht von Stefan Weigang

logo-laufexpress-sucht

Archivierte Artikel